Der dritte Lebensabschnitt hat begonnen und Sie möchten das Leben in vollen Zügen genießen. Dazu gehören ein angenehmes Umfeld und eine schöne Wohnung.

Sie träumen von einer Wohnung, in der Sie Ihr Leben aktiv und selbstständig verbringen, bei Bedarf aber auch auf persönliche und maßgeschneiderte Unterstützung zurückgreifen können. Genau das bieten wir Ihnen in unseren Seniorenwohnanlagen.

Unsere Kundenbetreuer und Kooperationspartner stehen Ihnen auf Wunsch gerne zur Seite – von der Hilfe im Umgang mit Ämtern und Behörden bis hin zur Unterstützung in allen Fragen rund um Alltag und Haushalt. Und wenn Sie gern in Gesellschaft sind, können Sie bei uns nette Nachbarn treffen und angenehme Nachmittage in geselliger Runde verbringen. Und das alles im Grünen oder ganz zentral.

Senioren­wohn­ungen in ganz Hannover

Wir machen das Wohnen im Alter leichter

  • Barrierefreie Wohnungen mit stufenlosen Hauseingängen, Aufzug, doppelseitigen Handläufen im Treppenhaus, Haltegriffen im Duschbereich, niedrigen/bodengleichen Duschen
  • Hauswirtschaftliche, pflegerische und soziale Dienstleistungen sind jederzeit , durch unsere Kundenbetreuer und Kooperationspartner, verfügbar
  • In Notfällen stehen schnell Unterstützungsmöglichkeiten bereit – auch bei Nacht
  • Hausnotruf-Telefon
  • Vielfalt: Entweder ruhig im Grünen oder mitten in der Stadt mit ausgezeichneter Infrastruktur (Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten und Verkehrsanbindungen)
  • Gesellige Veranstaltungen und Gemeinschaftsräume
  • Das Wohncafé ist Treffpunkt für gemeinsame Mahlzeiten und Aktivitäten mit Nachbarn
  • Bezahlbare Mieten
  • Teilweise Mietergärten
  • Gästewohnung

Wir möchten, dass Sie sich wohl fühlen

Unsere Leistungen

Wir bieten Ihnen kostenfrei:

  • Beratung zu Fragen des täglichen Lebens
  • Hilfestellung beim Umgang mit Behörden
  • Informationen zu Veranstaltungen im Stadtteil
  • Hausbesuche nach Vereinbarung
  • Unverbindliche Beratung und Vermittlung von zusätzlichen Unterstützungsangeboten

Hauswirtschaftliche, pflegerische und soziale Dienstleistungen sind jederzeit verfügbar und ermöglichen es, auch bei erhöhtem Hilfebedarf weiterhin selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden zu leben. In Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern bieten wir Ihnen gegen eine geringe Aufwandsentschädigung:

  • Botendienste aller Art, z.B. Einkaufshilfe, Medikamentenbringdienst, Begleitdienste
  • Mahlzeitenbringdienst
  • Friseurbesuche, medizinische Fußpflege
  • Haushaltshilfen, z. B. für das Bügeln, die Reinigung der Wohnung und das Fensterputzen
  • Wäscheservice
  • Behindertenfahrdienst für Rollstuhlfahrer, Patiententransfer
  • Ambulante Pflege
  • Verhinderungs-, Übergangspflege
  • Umzugsunternehmen

Unsere Standorte

Kosselhof

Großbuchholz

Inklusive Quartiersarbeit im Stadtteil Roderbruch – Beratungsangebote und Soziale Teilhabe

  • In unseren Wohnungen im Kosselhof wohnen Sie im Grünen – und sind doch gut versorgt.
  • Cafés, Geschäfte, Ärzte: Alles ist fußläufig zu erreichen.
  • Die barrierefreien Haltestellen der Stadtbahn zur Verbindung in die Innenstadt sind ebenfalls nahe.
  • Zu den unteren Wohnungen gehören kleine Gärten oder ein Balkon.
  • Das Wohncafé im Gemeinschaftshaus ist Treffpunkt für gemeinsame Mahlzeiten und Aktivitäten mit Nachbarn.
  • Eine Gästewohnung erleichtert Besuche und ermöglicht die Versorgung von kranken Bekannten und Verwandten.
  • Die Anwesenheit von Mitarbeitern der Hannoverschen Werkstätten garantiert einen Ansprechpartner für Beratungs- und Unterstützungsangebote.
  • Mitarbeiter der Hannoverschen Werkstätten gem. GmbH bieten Ihnen kostenfrei feste Beratungsstunden an.
  • Es finden inklusive Gemeinschaftsangebote im Wohncafé des Gemeinschaftshauses statt.

Weitere Informationen

Sie haben die Möglichkeit, bei Bedarf an Hilfs- und Betreuungsangeboten auf die Ansprechpartner der Hannoverschen Werkstätten zurückzugreifen. Dieses Angebot wird für Sie bereitgehalten, ohne dass dafür eine Kostenpauschale erhoben wird. Erst im konkreten Bedarfsfall sind die Leistungen zu vergüten. So können Sie auch bei steigendem Hilfebedarf in Ihrer Wohnung bleiben. Selbstverständlich können Sie sich auch von anderen Dienstleistern oder von Angehörigen helfen lassen.

Unser Kooperationspartner vor Ort:

Hannoversche Werkstätten GmbH
Kosselhof 3
Fon 0511.60037670

email hidden; JavaScript is required oder email hidden; JavaScript is required

hanova_wohnen_wohnen_plus_linden-nord

Pfarrlandstraße

Linden

  • In unseren Wohnungen in der Pfarrlandstraße in Linden sind Sie mitten im Leben – Cafés, Geschäfte, Ärzte: Alles ist fußläufig zu erreichen.
  • Die Wohnungen sind funktional und erfüllen gleichzeitig alle Ansprüche.
  • Die Häuser sind ohne Schwellen zu erreichen.
  • Das Wohncafé ist Treffpunkt für gemeinsame Mahlzeiten und Aktivitäten mit Nachbarn.
  • Ein Grünzug verbindet die Wohnanlage mit dem Ihmeufer und bietet Gelegenheit zu Spaziergängen und Treffen im Grünen.

Weitere Informationen

Sie haben die Möglichkeit, auf Pflege- und Betreuungsangebote der Johanniter zuzugreifen. Die Beratung über diese Servicemöglichkeiten wird für Sie bereitgehalten, ohne dass dafür Kosten entstehen. Erst im konkreten Bedarfsfall sind die Leistungen zu vergüten. So können Sie auch bei steigendem Hilfebedarf in Ihrer Wohnung bleiben. Selbstverständlich können Sie sich auch von anderen Dienstleistern oder von Angehörigen helfen lassen.

Unser Kooperationspartner vor Ort:
Johannniter Unfall-Hilfe e.V.
Regionalverband Niedersachsen/Mitte
Pfarrlandstr. 5b
Fon 0511.2 13 42 41 | Fax 0511.2 15 36 56

hanova_wohnen_wohnen_plus_moorhoffstr

Moorhoffstraße

Stöcken

  • In unseren 32 barrierefreien Wohnungen in der Moorhoffstraße wohnen Sie mitten im Stadtteil und sind doch gut versorgt.
  • Die Wohnungen sind für ein oder zwei Personen vorgesehen. Vier der Wohnungen haben eine rollstuhlgerechte Ausstattung.
  • Markt, Geschäfte, Ärzte: Alles ist fußläufig zu erreichen.
  • Das benachbarte Familienzentrum ermöglicht einen Austausch der Generationen.
  • Einrichtungen des Quartiermanagements und des Sozialen Netzwerks Stöcken befinden sich im Haus bzw. in unmittelbarer Nähe.
  • Eine Gästewohnung kann für Besucher oder für die wohnortnahe Verhinderungspflege angemietet werden.
  • Die Anwesenheit von Mitarbeitern der Diakoniestation bietet einen Ansprechpartner und Hilfe.

Weitere Informationen

Sie haben die Möglichkeit, auf Hilfs- und Betreuungsangebote der Diakoniestation zuzugreifen. Dieses Angebot wird für Sie bereitgehalten, ohne dass dafür eine Kostenpauschale erhoben wird.
Erst im konkreten Bedarfsfall sind die Leistungen zu vergüten.
So können Sie auch bei steigendem Hilfebedarf in Ihrer Wohnung bleiben.
Selbstverständlich können Sie sich auch von anderen Dienstleistern oder von Angehörigen helfen lassen.

Unser Kooperationspartner vor Ort:

Diakoniestationen Hannover gGmbH
Sallstraße 57 | 30171 Hannover

Fon 0511.45960375 / 0511.9092723

An der Strangriede

Nordstadt

  • In unseren 47 schwellenfreien Wohnungen An der Strangriede wohnen Sie mitten im Stadtteil und sind bestens versorgt.
  • Die Wohnungen sind für ein oder zwei Personen geeignet.
  • Geschäfte, Ärzte, kulturelle Angebote: Alles ist fußläufig zu erreichen.
  • Die barrierefreien Haltestellen der Stadtbahn zur Verbindung in die Innenstadt sind ebenfalls nahe.
  • Das Wohncafé mit Dachterrasse ist Treffpunkt für gemeinsame Mahlzeiten und Aktivitäten mit Nachbarn.
  • Eine Gästewohnung erleichtert Besuche und ermöglicht die Versorgung von kranken Bekannten und Verwandten.
  • Die Anwesenheit von Mitarbeitern des Transkulturellen Pflegedienstes garantiert rund um die Uhr einen Ansprechpartner und Hilfe. Einige der Mitarbeiter sprechen auch andere Muttersprachen.

Weitere Informationen

Sie haben die Möglichkeit, auf Hilfs- und Betreuungsangebote des Transkulturellen Pflegedienstes zuzugreifen. Dieser Service wird für Sie bereitgehalten, ohne dass dafür Kosten entstehen. Erst im konkreten Bedarfsfall sind die Leistungen zu vergüten. So können Sie auch bei steigendem Hilfebedarf in Ihrer Wohnung bleiben. Selbstverständlich können Sie sich auch von anderen Dienstleistern oder von Angehörigen helfen lassen.

Unser Kooperationspartner vor Ort:
Transkultureller Pflegedienst GmbH
Kopernikusstraße 5 | 30167 Hannover

Fon 0511.16 18 21 | email hidden; JavaScript is required

Plauener Straße

Vahrenheide

  • In unseren 46 schwellenfreien Wohnungen in der Plauener Straße 28 wohnen Sie mit weitem Blick.
  • Weitere 26 barrierefreie Wohnungen befinden sich in der Plauener Straße 23a/Petra-Kelly-Str. 1.
  • Die Wohnungen sind für ein oder zwei Personen geeignet.
  • Jede Wohnung verfügt über einen eigenen Balkon bzw. eine Terrasse.
  • Mit dem Niederflurbus und der Stadtbahn ab Vahrenheider Markt haben sie eine barrierefreie Verbindung in die Innenstadt.
  • Das Wohncafé mit Terrasse ist Treffpunkt für gemeinsame Mahlzeiten und Aktivitäten.
  • Eine Gästewohnung erleichtert Besuche und ermöglicht die Versorgung von kranken Bekannten und Verwandten.
  • Die Anwesenheit von Mitarbeitern der Diakoniestation garantiert rund um die Uhr einen Ansprechpartner und Hilfe.

Weitere Informationen

Sie haben die Möglichkeit, auf Hilfs- und Betreuungsangebote der Diakoniestation zuzugreifen. Dieser Service wird für Sie bereitgehalten, ohne dass dafür Kosten entstehen. Erst im konkreten Bedarfsfall sind die Leistungen zu vergüten. So können Sie auch bei steigendem Hilfebedarf in Ihrer Wohnung bleiben. Selbstverständlich können Sie sich auch von anderen Dienstleistern oder von Angehörigen helfen lassen.

Unser Kooperationspartner vor Ort:

Diakoniestationen Hannover gGmbH
Sallstraße 57 | 30171 Hannover

Fon 0511.631000

Suttnerweg

Badenstedt

  • In unseren Wohnungen im Suttnerweg 1 wohnen Sie ruhig und doch zentral.
  • Das Gebäude ist schwellenfrei und mit Aufzug ausgestattet.
  • Im Gebäude befinden sich insgesamt 27 Zwei- und Dreizimmerwohnungen. Diese sind für zwei oder mehr Personen geeignet.
  • Jede Wohnung verfügt über einen eigenen Balkon.
  • Mit der nahen Stadtbahn haben Sie eine barrierefreie Verbindung in die Innenstadt.
  • Das Wohncafé ist Treffpunkt für gemeinsame Mahlzeiten und Aktivitäten.
  • Eine Gästewohnung erleichtert Besuche und ermöglicht die Versorgung von kranken Bekannten und Verwandten.
  • Die Anwesenheit von Mitarbeitern der Diakoniestation bietet persönliche Ansprechpartner und Hilfe.

Weitere Informationen

Sie haben die Möglichkeit, auf Hilfs- und Betreuungsangebote der Diakoniestationen zuzugreifen. Dieses Angebot wird für Sie bereitgehalten, ohne dass dafür eine Kostenpauschale erhoben wird. Erst im konkreten Bedarfsfall sind die Leistungen zu vergüten. So können Sie auch bei steigendem Hilfebedarf in Ihrer Wohnung bleiben. Selbstverständlich können Sie sich auch von anderen Dienstleistern oder von Angehörigen helfen lassen.

Unser Kooperationspartner vor Ort:

Diakoniestationen Hannover gGmbH
Sallstraße 57 | 30171 Hannover

Fon 0511.125601

Video

WOHNEN PLUS