In den Sieben Stücken

Informationen zum Bauprojekt

hanova plant in der Straße „In den Sieben Stücken“ den Neubau von 160 Wohneinheiten. Davon werden 60 öffentlich gefördert errichtet und 100 Wohnungen sind frei finanziert. Das Grundstück wurde in drei Cluster (A+B+C) aufgeteilt, sodass es drei Gewinnerentwürfe für die Baukörper und einen für die Freianlage gibt. Der Baubeginn ist für Frühjahr 2020 geplant und die Fertigstellung soll voraussichtlich Ende 2021 erfolgen.

Um das Bauvorhaben realisieren zu können, muss das Schwesternwohnheim von hanova abgebrochen werden. Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen zum geplanten Rückbau auf dem Gelände „In den Sieben Stücken“ der hanova sowie sukzessive zu den geplanten Bauarbeiten den Neubau betreffend. Die Informationen werden kontinuierlich aktualisiert. Weiterführende Informationen und Protokolle können Sie in der Rubrik Downloads einsehen und herunterladen.

Aktuelles

09. Januar 2020

Die Abbrucharbeiten sind abgeschlossen. Bis Ende Januar 2020 werden die verbliebenen Materialien und die Abbruchreste im Oberboden gesammelt, gesiebt und anschließend gebrochen. Anschließend erfolgen die Verladung und Abfuhr des abgebrochenen Materials. Der Neubau wird voraussichtlich frühestens im Herbst 2020 beginnen. Über den genauen Zeitpunkt und das Vorgehen werden wir Sie rechtzeitig informieren.

02. Oktober 2019

Seit dem 2. Oktober erfolgt mithilfe eines Longfrontbaggers der oberirdische Abbruch des Neben- und Hauptgebäude In den Sieben Stücken 7a, danach wird das Gebäude In den Sieben Stücken 7b abgerissen. Diese Arbeiten werden ca. 8-10 Wochen andauern. Im Anschluss werden die Keller abgebrochen und die Baugruben profiliert.

09. September 2019

Wir möchten Sie darüber informieren, dass in der Septembersitzung des Stadtbezirksrates Buchholz-Kleefeld der Bebauungsplan zur Straße „In den Sieben Stücken“ auf der Tagesordnung stehen wird. Die Sitzung findet am 19.09.2019 um 18.30 Uhr in der Heinrich-Ernst-Stötzner-Schule (Mehrzweckraum), Neue-Landstraße 27, 30655 Hannover statt.
Weitere Informationen finden Sie hier!

28. August 2019

In der Nacht vom 28. August zum 29. August 2019 wird ein Abbruchbagger zur Baustelle angeliefert. Die Anlieferung muss auf Vorgabe der Straßenverkehrsbehörde durch die Straße In den Sieben Stücken erfolgen, da eine Einfahrt von der Podbielskistraße aus zu eng ist. Das angeordnete Halteverbot ist in der Straße dringend einzuhalten, weil ansonsten Fahrzeuge abgeschleppt werden müssen.

15. August 2019

Nach derzeitigem Planungsstand wird der Hauptteil des Abbruchs des ehemaligen Verwaltungsgebäudes mithilfe von drei Baggern in der Zeit von September bis Weihnachten 2019 stattfinden. Im Anschluss werden im Januar 2020 die notwendigen Erdarbeiten und ggf. Entfernung der Oberflächenbefestigungen im Außenbereich durchgeführt.

01. Juli 2019

hanova hat die Nachbarschaft zu einer Informationsveranstaltung eingeladen, um die Einzelheiten zum Ablauf des Abbruchs erläutern zu können und Fragen zu beantworten. Die Veranstaltung fand am Montag, 01. Juli 2019 um 18:00 Uhr in der Luise-Blume-Stiftung statt. Das Einladungsschreiben finden Sie in der Rubrik Downloads.

Kontakt

Die konsalt GmbH ist von der hanova mit der Anwohnerkommunikation beauftragt worden. Das bedeutet, während der Bauarbeiten steht Ihnen konsalt für Rückfragen zur Verfügung bzw. werden Ihre Anliegen an die entsprechenden Ansprechpartner beim Bauherren oder den Baufirmen weitergeleitet.
Sie erreichen konsalt in der Zeit von Montag bis Freitag zwischen 9.00 Uhr – 17.00 Uhr.

Ihre Ansprechpartnerinnen:
Frau Bettina Bachmeier & Frau Renate Jurgesa
Fon: 040 – 35 75 27 0
E-Mail: email hidden; JavaScript is required