hanova-App
Praktisch, schnell, mobil

Wozu eine hanova-App?

  • Alles zu Ihrem Mietverhältnis stets griffbereit
  • Melden Sie einen Schaden schnell und unkompliziert in nur 6 Schritten
  • Mietbestätigung/Mietkontoauszug mit nur einem Click
  • Schreiben Sie uns Nachrichten zu Ihren Anliegen
  • Schadensmeldungen direkt aus der App heraus
  • Aktuelle Nachrichten und Informationen auf einen Blick


hanova-App-Download:

 

hanova-App-Icon-512x512

App Downloaden
Einfach loslegen

Auf der Startseite der App finden Sie aktuelle Neuigkeiten, Wohn- und Parkangebote und die FAQs zu diversen Mietthemen. Alles auf einen Blick!

Das Hauptmenü führt Sie zu den nachfolgenden Bereichen:

Unter diesem Menüpunkt können Sie Ihre personenbezogenen Daten einsehen und aktualisieren, finden Ihre Vertragsdaten samt allen Angaben zu Ihrer Miete und können Ihre Verbrauchsdaten einsehen. Unter „Konto“ haben Sie auch Ihre Dokumentenablage und können die Sprache der App wechseln.

Im Bereich „Anliegen“ senden Sie Mitteilungen, diverse Anträge, Schäden, einen Schlüsselverlust oder Ihr SEPA Lastschriftmandat an uns.

Dieser Bereich soll Ihnen die Schadensmeldungen erleichtern und schnelles Handeln zur Behebung des Schadens ermöglichen. Hier können Sie auch Fotos hochladen, um die Beurteilung von Schäden zu vereinfachen und zu beschleunigen.

Der Servicebereich liefert Ihnen den Direktkontakt per Telefon und Mail, enthält Ihr Nachrichtenportal und einige praktische Verlinkungen unter „Extras“.

Oben rechts neben dem hanova Logo finden Sie die Suchfunktion der App (Lupe-Symbol), ein Nachrichtensymbol (Briefumschlag) und eine Chat-Sprechblase, die Sie zu ClickBo führt. ClickBo ist der interaktive ChatBot der App und bietet eine optimale Hilfestellung, um Ihr Thema oder Anliegen schnellstmöglich zu platzieren.

Schnell gezeigt
Erklärvideo für Ihren Einstieg in die App

In diesem x-Minuten-Video zeigen wir Ihnen exemplarisch wie Sie sich spielend durch die App bewegen und wo Sie alle wichtigen Inhalte finden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Schlüssel vergessen?
Kein Problem!

Wer kennt das nicht? Die Wohnungstür fällt zu und der Schlüssel ist noch in der Wohnung… Mist! Und das vielleicht auch noch am Wochenende. Kein Zweitschlüssel in der Nähe? Das kann teuer werden…

Aber nicht mit uns! hanova hat für ihre Mietenden feste Preise mit seriösen Schlüsseldiensten vereinbart.

Die Liste finden Sie hier:

Übersicht Schlüsseldienste

Wohngeld
Nachfragen lohnt sich!

Mit der Wohngeldreform 2023 wurde das Wohngeld deutlich erhöht und ein größerer Personenkreis ist anspruchsberechtigt. Erstmals werden jetzt auch bei der Berechnung des Wohngeldes die Heizkosten pauschal berücksichtigt. Sie brauchen diese nicht nachweisen. Die Höhe der Pauschale ist abhängig von der Personenanzahl.

Was ist Wohngeld?

Wohngeld ist ein Zuschuss zur Miete, der angemessenes und familiengerechtes Wohnen ermöglichen soll. Es ist nicht zu verwechseln mit den sogenannten Kosten der Unterkunft. Diese sind Bestandteil der Grundsicherung im Rahmen der Sozialhilfe oder des Arbeitslosengeld II.

Wer kann Wohngeld beantragen?

Berechtigt sind alle Mieter, deren monatliches Haushaltseinkommen unter einer bestimmten Einkommensgrenze liegt. Alleinstehende Rentner mit einer Rente um 1.000 Euro sollten auf jeden Fall ihren Anspruch prüfen lassen.

Wer ist vom Wohngeld ausgeschlossen?

Vom Wohngeld ausgeschlossen sind z.B. Empfänger und Empfängerinnen von Arbeitslosengeld II und Sozialgeld nach dem Zweiten Sozialgesetzbuch (das gilt auch, wenn Sie Mitglied einer Bedarfsgemeinschaft sind)), Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem Zwölften Sozialgesetzbuch und Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem Zwölften Sozialgesetzbuch

Wie wird Wohngeld berechnet?

Die Höhe des Wohngeldes richtet sich nach der Anzahl der Haushaltsmitglieder, der Höhe der Miete und dem Gesamteinkommen des Haushalts. Außerdem ist die sog. Mietenstufe wichtig. Hannover gehört in die Mietenstufe V.

Wo erhalte ich Wohngeld?

Das Wohngeld wird bei der Wohngeldstelle der Stadtverwaltung beantragt. In Hannover ist dies der Fachbereich Soziales, Hamburger Allee 25, 30161 Hannover

Die nötigen Unterlagen dazu bekommen Sie in der Wohngeldstelle (Hamburger Allee 25) im 5. OG, den Bürgerämtern und beim Kommunalen Sozialdienst. Formulare können auch vom Formularserver der Landeshauptstadt Hannover heruntergeladen werden unter Wohngeldangelegenheiten

Wenn Sie hierbei eine Beratung wünschen, empfehlen wir Ihnen jedoch, einen Termin zu vereinbaren. Die zentrale Rufnummer lautet 0511.16 82 001

Wie lange wird Wohngeld gezahlt?

Wenn der Antrag bewilligt ist, wird das Wohngeld in der Regel monatlich für die Dauer eines Jahres gezahlt. Anschließend muss ein neuer Antrag gestellt werden.

Wie lange wird Wohngeld gezahlt?

Wenn der Antrag bewilligt ist, wird das Wohngeld in der Regel monatlich für die Dauer eines Jahres gezahlt. Anschließend muss ein neuer Antrag gestellt werden.

Wo finde ich weitere Informationen zum Wohngeld?

Weitere Informationen und Hinweise finden Sie auch im Internet unter www.hannover.de/wohngeld-lhh und unter
www.wohngeld.org

Die hanova Versicherungstipps
Gut versichert hat man mehr vom Leben!

Eine auslaufende Waschmaschine oder ein Wohnungsbrand – schon ist alles, was Ihnen lieb und teuer ist, zerstört. Ein Einbruch und Ihr privaten „Schätze“ sind „futsch“. Lesen Sie unsere Tipps, wie Sie sich preiswert versichern können, damit wenigstens der finanzielle Schaden abgesichert ist.

Der schnelle Check zum Versicherungsschutz

hanova hilft weiter
Der Wohnberechtigungsschein

Für eine Vielzahl unserer Wohnungen ist bei Abschluss eines Mietvertrages ein Wohnberechtigungsschein, auch B-Schein genannt, erforderlich. Weitere Informationen dazu, wie auch den Antrag auf Ausstellung eines Wohnberechtigungsscheines, finden Sie unter www.hannover.de